Komplementärmedizin


Sinnvolle Ergänzung

Unter dem Begriff Komplementärmedizin – auch Alternativmedizin oder komplementäre Medizin genannt – werden Behandlungsmethoden zusammengefasst, die als Ergänzung zur Schulmedizin verstanden werden. Im Gesundheitszentrum Kapf bieten wir Ihnen in diesem Bereich eine Reihe ausgewählter Behandlungen an, die wir aus medizinischer Sicht sowohl als wirkungsvoll wie auch als sicher erachten.

Die Behandlungen aus dem Bereich der Komplementärmedizin sind immer privatärztliche Leistungen d.h. sie werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Daher haben wir Ihnen die Kosten für die einzelnen Behandlungen am Ende der jeweiligen Beschreibung aufgeführt.

Akupunktur
Die Akupunktur bilde

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Mittels präzis platzierter Nadelstiche wird im Körper der Energiefluss reguliert, was beim Patienten zu einer Linderung der Beschwerden führt.

Folgende Beschwerden und Krankheitsbilder lassen sich gut mit Akupunktur behandeln:

  • Wirbelsäulenschmerzen
  • Ischiasbeschwerden
  • Gelenkschmerzen
  • Migräne
  • Neuralgien (allgemeine Nervenschmerzen)
  • Schmerzen durch Herpes Zoster (Gürtelrose)
  • Störungen oder mangelnde Funktion von Leber, Galle, Nieren, Darm
  • Heuschnupfen und Asthma
Kosten:
60 CHF pro Sitzung à 45 Minuten
500 CHF für 10 Sitzungen

Hier können Sie sich anmelden

Biologische Regenerationskuren
Biologische Regenerationskuren gzk

Biologische Regenerationskuren

Das Ziel unserer biologischen Regenerationskuren ist die Stärkung Ihres Immunsystems. Dazu erstellen wir aus natürlichen Arzneien, Vitaminen und Mineralstoffen eine individuelle Mischung für Sie, die genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Damit die Kur optimal wirkt, verabreichen wir Ihnen diese mittels einer Injektion oder einer Infusion. Die Aufbaukuren kommen sowohl allein wie auch in Kombination mit einer Akupunktur- behandlung oder einer Ozon/Sauerstoff-Therapie zum Einsatz.

Neben der Stärkung des Immunsystems eignen sich biologische Regenerationskuren auch für die Behandlung der folgenden Beschwerden:

  • Stresssyndrom, Erschöpfung
  • Eisenmangel
  • Hautprobleme
  • Verschiedene Schmerzsyndrome im Bewegungsapparat
  • Migräne
  • Allergien
  • Reizdarm
  • Schlafstörungen
  • u.v.m.
Kosten:
100.- Fr.

Hier können Sie sich anmelden

Homöopathie
Homöopathie gzk

Homöopathie

Die Homöopathie gehört seit Langem zu den beliebtesten Naturheilmethoden in der Schweiz. Sie basiert auf dem Prinzip, dass Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden kann. Den Patienten wird daher ein stark verdünntes Mittel verabreicht, das in höherer Konzentration genau die Beschwerden auslöst, die behandelt werden sollen. Wenn Sie also beispielsweise mit einer Migräne zu uns in die Behandlung kommen, verschreiben wir Ihnen ein Mittel, das in hoher Konzentration zwar Migräne auslöst, in seiner stark verdünnten Form diese allerdings lindern kann.

Folgende Krankheitsbilder können mit Homöopathie erfolgreich behandelt werden:
  • Psychovegetative Störungen: Schlafstörungen, Ängste oder Depressionen
  • Funktionelle Erkrankungen: Migräne, Menstruationsstörungen oder hoher bzw. niedriger Blutdruck
  • Allergische Erkrankungen: Heuschnupfen, Ekzeme oder Asthma
  • Entzündliche Erkrankungen (ohne Organveränderungen): Nebenhöhleninfekte, Blasenentzündungen und entzündliche Darmerkrankungen
Kosten:
Die Kosten werden individuell berechnet, sind in der Regel aber gering.

Hier können Sie sich anmelden

Orthomolekulare Medizin
Orthomolekulare Medizin gzk

Orthomolekulare Medizin

Bei der Orthomolekularen Medizin geht es um das biochemische Gleichgewicht des Körpers. Dieses kann durch einseitige Ernährung oder die Einnahme von Medikamenten aus den Fugen geraten und somit Krankheiten begünstigen oder verursachen. Mit der gezielten Einnahme von orthomolekularen Substanzen (Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, essentiellen Fett- und Aminosäuren, sekundären Pflanzenstoffen sowie Pro- und Präbiotika) wollen wir das verhindern. Dazu ermitteln wir zunächst Ihren individuellen Bedarf und stellen Ihnen dann die für Sie passenden Substanzen zusammen.

Bei den folgenden Beschwerden kann die Orthomolekulare Medizin helfen:

  • Allergien
  • Migräne
  • Depressionen
  • Unklaren Darmbeschwerden
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit, chronisches Erschöpfungssyndrom (Chronic Fatigue Syndrom CFS) und Burnout
  • Impotenz, Infertilität
  • Hormonstörungen
  • Immunschwäche
  • Unklaren chronischen Schmerzen
  • u.v.m.
Kosten:
Die Kosten werden individuell berechnet.

Hier können Sie sich anmelden

Ozon-Eigenblut-Therapie
Ozon-Eigenblut-Therapie gzk

Ozon-Eigenblut-Therapie

Eine Ozon-Eigenblut-Therapie wird eingesetzt, um körpereigene Systeme zu stimulieren und Heilungsprozesse zu unterstützen. Ozon (O3) ist eine Form von Sauerstoff. Meist spricht man davon als Luftschadstoff, der die Schleimhäute reizen und Kopfschmerzen auslösen kann. Medizinisch reines Ozon hat hingegen viele positive Wirkungen:

  • aktiviert den Stoffwechsel der roten Blutkörperchen, was zu einer verbesserten Sauerstoffverwertung im Körper führt
  • fördert die Durchblutung und die Wundheilung
  • wirkt vitalisierend
  • regt die Abwehrzellen unseres Immunsystems an
  • inaktiviert Krankheitserreger (Bakterien, Viren und Pilze)
  • unterstützt Leber und Nieren beim Entgiften

Bei einer Ozon-Eigenblut-Therapie entnehmen wir Ihnen zunächst etwas Blut, das wir dann mit medizinisch reinem Ozon vermischen und Ihnen anschliessend wieder injizieren oder als Infusion zurückgeben. Folgende Erkrankungen und Beschwerden können durch eine Ozon- Eigenblut-Therapie positiv beeinflusst oder sogar geheilt werden:

  • Durchblutungsstörungen (auch bei Diabetikern)
  • Schlechte Wundheilung
  • Entzündliche Darm-, Leber- und Gelenkerkrankungen
  • Allergien (z.B. Heuschnupfen, Neurodermitis)
  • Schmerzen (z.B. chronische Muskelschmerzen)
  • Infektanfälligkeit
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Viruserkrankungen (z.B. Herpes, Gürtelrose, Pfeiffersches Drüsenfieber)
  • Geschwächte Leistungsfähigkeit, Konzentrationsstörungen und chronische Müdigkeit
  • Burn-out-Syndrom

Bei den folgenden Erkrankungen ist eine Ozon-Eigenblut-Therapie nicht möglich:

  • Frischer Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Überfunktion der Schilddrüse
  • Alkoholmissbrauch
Kosten:
100 CHF pro Sitzung
900 CHF für 10 Sitzungen

Hier können Sie sich anmelden

Phytotherapie
Phytotherapie gzk

Phytotherapie

Bei der Phytotherapie – auch Pflanzenheilkunde oder Kräutermedizin genannt – werden Heilpflanzen als Arzneimittel verwendet. Sie ist eine der ältesten Heilmethoden der Menschheit und kann bei einer Vielzahl an körperlichen und seelischen Beschwerden eingesetzt werden. In Form von Extrakten, Tees oder Aufgüssen werden die Heilpflanzen sowohl innerlich wie auch äusserlich angewendet.

Kosten:
Die Kosten betreffen nur die pflanzlichen Heilmittel und sind relativ gering.

Hier können Sie sich anmelden

Präventive Diagnostik
Präventive Diagnostik gzk

Präventive Diagnostik

Mit der präventiven Diagnostik möchten wir die Basis dafür schaffen, wie Sie möglichst lange gesund bleiben. Dazu nutzen wir spezifische Laboranalysen, die uns Hinweise auf krank machende Mangelzustände und Ungleichgewichte in Ihrem Körper liefern. Dadurch sind wir in der Lage, ungünstigen Vorgänge rechtzeitig zu entdecken und somit die Entwicklung von Krankheiten im besten Fall zu verhindern. Wo dies nicht möglich ist, können wir doch zumindest den Ausbruch einer Krankheit hinauszögern oder ihre Folgen abschwächen.

Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch bespricht unser Facharzt mit Ihnen, welche der folgenden Analysen für Sie am besten geeignet sind:

  • Bestimmung Neurotransmitterspiegel (Nervenbotenstoffe)
  • Cortisol- und weitere Hormonanalysen
  • Mineralstoffanalysen
  • Schwermetallanalysen
  • Erweiterte Stuhlanalysen (z.B. bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Leaky-Gut-Syndro, unklaren Allergien etc.)
  • Mikrobiom-Analysen (Darmflora)
  • Immunologische Abklärungen
Kosten:
Die entstehenden Laborkosten werden beim Beratungsgespräch individuell berechnet.

Hier können Sie sich anmelden