Ozontherapie in Luzern: Jetzt einen Termin im Gesundheitszentrum Kapf buchen!


Eine Ozontherapie in Luzern kann Ihre körpereigenen Heilungsprozesse entscheidend unterstützen. Die positiven Wirkungen des Verfahrens werden Sie mit Sicherheit überzeugen. Informieren Sie sich jetzt auf dieser Seite und buchen Sie noch heute einen Termin im Gesundheitszentrum Kapf in Emmenbrücke!

Ozontherapie in Luzern: Das müssen Sie wissen

Die Ozontherapie wird in Luzern und vielen weiteren Städten der Schweiz eingesetzt, um die körpereigenen Systeme anzuregen und Heilungsprozesse zu unterstützen. Im menschlichen Körper hat medizinisch reines Ozon (O3) zahlreiche positive Effekte. Dazu gehören beispielsweise:

  • Förderung der Wundheilung
  • Verbesserte Sauerstoffverwertung
  • Anregung der Abwehrzellen des Immunsystems
  • Bekämpfung von Krankheitserregern
  • Entgiftung von Organen (Niere und Leber)

Bei einer Ozon-Eigenblut-Therapie entnimmt Ihnen der Arzt zunächst etwas Blut. Dieses wird mit medizinisch reinem Ozon vermischt. Anschliessend wird Ihnen diese Mischung wieder injiziert oder als Infusion in den Körper zurückgegeben.

Ozontherapie in Luzern: Behandlungsmöglichkeiten

Die Behandlungsmöglichkeiten, die die Ozon-Eigenblut-Therapie eröffnet, sind äusserst zahlreich. Zu den Beschwerden, die durch eine Ozontherapie bei uns in Luzern positiv beeinflusst oder sogar ganz beseitigt werden können, gehören zum Beispiel Konzentrationsstörungen, chronische Müdigkeit und eine geschwächte Leistungsfähigkeit. Wenn Sie anfällig für Infekte sind, kann eine Ozon-Sauerstofftherapie in Luzern ebenfalls für eine Besserung Ihres Zustands sorgen.

Weitere Krankheits- und Beschwerdebilder, die durch eine Ozontherapie in Luzern abgeschwächt werden können, sind:

  • Viruserkrankungen (z.B. Pfeiffersches Drüsenfieber, Herpes, Gürtelrose)
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Allergien (z.B. Heuschnupfen, Neurodermitis)
  • Durchblutungsstörungen (auch bei Diabetikern)
  • Schlechte Wundheilung
  • Schmerzen (z.B. chronische Muskelschmerzen)

Auch das gefürchtete Burn-out-Syndrom kann durch eine Ozon-Sauerstofftherapie abgemildert werden. Wenn sich bei Ihnen eine Erschöpfungsdepression ankündigt oder der Burn-out bereits stattgefunden hat, ist eine Ozontherapie bei uns in Luzern ein Schritt, der sich auszahlen kann.

Gegenanzeigen und Kosten einer Ozon-Sauerstofftherapie in Luzern

Eine Ozontherapie in Luzern kann leider nicht bei jedem Patienten durchgeführt werden. Zu den Gegenanzeigen der Ozon-Sauerstofftherapie zählen beispielsweise ein frischer Schlaganfall oder Herzinfarkt. Auch wenn bei Ihnen eine schwerwiegende Überfunktion der Schilddrüse vorliegt, ist von einer Ozontherapie abzuraten. Alkoholiker müssen ebenfalls auf eine Ozontherapie in Luzern verzichten. Oft liegt bei diesen Menschen eine Schädigung der Leber vor, die eine Ozon-Sauerstofftherapie verhindert.

Was die Kosten für Ihre Ozon-Sauerstofftherapie in Luzern betrifft, gelten im Gesundheitszentrum Kapf (ebenso wie für die PRP-Therapie klare Regelungen. Für jede Sitzung berechnen wir Ihnen 100 CHF. Wenn Sie zehn Ozontherapien in Luzern buchen, liegen die Aufwendungen bei insgesamt 900 CHF – denn in diesem Fall erhalten Sie einen Rabatt von 100 CHF.

Sie möchten eine Ozon-Sauerstofftherapie in Luzern buchen? Rufen Sie uns an – unter der Nummer 041 289 6555 steht Ihnen unser freundliches Empfangsteam zur Verfügung. Sie können auch unser Onlineformular nutzen, um eine Therapie zu buchen. Klicken Sie dazu einfach auf das rechteckige Feld in der Kopfzeile. Buchungen per E-Mail (empfang@gz-kapf.ch) sind ebenfalls möglich. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!