Ihr Taucharzt in Luzern: Willkommen im Gesundheitszentrum Kapf!


Wer Tauchsportler ist, benötigt früher oder später einen erfahrenen Taucharzt. Im Gesundheitszentrum Kapf finden Sie Spezialisten, denen Sie Ihre Gesundheit bedenkenlos anvertrauen können. Wir beraten Sie umfassend und untersuchen Sie gründlich, damit einer gefahrlosen Ausübung Ihres Lieblingssports nichts im Wege steht. Einen Termin bei Ihrem Taucharzt in Luzern können Sie jederzeit per Online-Formular oder Telefon buchen. Das Team vom Gesundheitszentrum Kapf freut sich auf Sie!

Wann Sie sich an einen Taucharzt in Luzern wenden sollten

Wann benötige ich einen Taucharzt in Luzern? Diese Frage stellen sich viele Taucher aus der Region. Zunächst einmal geht es darum, zu überprüfen, ob Sie in der Lage sind, diesen anspruchsvollen Sport auszuüben. Sollte bei Ihnen beispielsweise eine Gefässerkrankung vorliegen, sind gewisse Einschränkungen gegeben. Gleiches gilt, wenn Sie ein Herzleiden oder Atemprobleme haben.

Im Rahmen eines Check-ups prüft Ihr Taucharzt in Luzern, ob Sie die körperlichen Voraussetzungen für das Tauchen erfüllen. Die Untersuchung umfasst mindestens eine gründliche körperliche Untersuchung, ein Basislabor, eine Lungenfunktions- prüfung, ein EKG und gegebenenfalls auch ein Belastungs-EKG.

Wenn Sie bereits Taucher sind und das Gefühl haben, dass sich Ihre Leistungsfähigkeit verringert hat (etwa nach einem Unfall oder einer längeren Krankheit), ist es eine gute Idee, einen Spezialisten für Tauchmedizin in Emmen bzw. in Luzern aufzusuchen. Nur ein qualifizierter Arzt kann einschätzen, ob Sie noch in der Lage sind, die hohen körperlichen Anforderungen des Tauchsports zu erfüllen.

Ihr Ansprechpartner für Tauglichkeitsuntersuchungen

Der wichtigste Grund, warum sich Sportler an einen Facharzt für Tauchmedizin in der Region Luzern wenden, ist die Durchführung einer sogenannten Tauglichkeitsuntersuchung. Diese dient vor allem der Prävention von Tauchunfällen. Wenn Sie einen Tauchkurs belegen möchten, wird grundsätzlich eine Tauglichkeitsuntersuchung verlangt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kurs im Inland oder im Ausland stattfindet.

In einem ausführlichen Gespräch klärt der Taucharzt aus Luzern mit Ihnen die folgenden Punkte:

  • Sind Sie in der Lage, längere Strecken zu schwimmen?
  • Weisen Sie den nötigen Grad an Eigenverantwortung und geistiger Reife auf?
  • Ist bei Ihnen eine plötzliche Bewusstseinstrübung zu erwarten?
  • Ist bei Ihnen die Gefahr einer plötzlichen Panikattacke gegeben?
  • Gibt es Ursachen, die ein sogenanntes Barotrauma begünstigen könnten?

Neben Ihrem Allgemeinzustand überprüft der Spezialist für Tauchmedizin in Luzern mit anderen Spezialisten im GZK wie HNO folgende Bereiche:

  • Ohren- und Nebenhöhlen
  • Herz
  • Lunge

Für die Prüfung der Funktion von Ohren- und Nebenhöhlen können wir Spezialisten aus dem eigenen Haus hinzuziehen: Wir verfügen über eine angegliederte HNO-Klinik mit erfahrenen Hals-Nasen-Ohrenärzten.

Eine grosse Bedeutung kommt der körperlichen Fitness zu. Wenn ein Patient übergewichtig ist, kann dies die Tauchtauglichkeit beeinträchtigen. Auch das Alter kann eine Einschränkung darstellen. Je nach Gesamtzustand führen wir spezielle Untersuchungen wie eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs durch, um Klarheit über die Tauchtauglichkeit des Patienten zu bekommen.

Das Tauchen erfordert eine verantwortungsvolle Vorbereitung. Buchen Sie deshalb noch heute einen Termin im Gesundheitszentrum Kapf, um Ihren körperlichen Zustand überprüfen zu lassen! Unser Empfangsteam ist für Sie von Montag bis Freitag per Telefon (041 289 65 55) zu erreichen. Am einfachsten funktioniert die Terminbuchung über unser Online-Formular, zu dem Sie über den rechteckigen Button im oberen Teil der Seite gelangen.

Ihr Spezialist für Tauchmedizin in Emmen freut sich darauf, Sie kennenzulernen!