Ihr Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern – jetzt einen Termin im Gesundheitszentrum Kapf vereinbaren!


Es gibt Situationen, in denen ein Besuch beim HNO Arzt unumgänglich ist. Wenn Sie sich in einer solchen Lage befinden, sind Sie im Gesundheitszentrum Kapf am richtigen Ort: Bei uns erhalten Sie eine erstklassige Versorgung und eine kompetente medizinische Beratung. Einen Termin bei Ihrem Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern können Sie jederzeit online oder telefonisch bzw. per E-Mail vereinbaren. Wir würden uns freuen, Sie bald in unserer HNO Praxis begrüssen zu dürfen!

Wann sollte ich einen Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern aufsuchen?

Im Gesundheitszentrum Kapf untersuchen wir Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden und Krankheitsbildern. Oft klagen sie über Probleme, die die oberen Atemwege betreffen (Nase, Hals und Rachen). Unsere erfahrenen Hals Nasen Ohrenärzte in Luzern übernehmen die Diagnose und Behandlung derartiger Beschwerden.

Grundsätzlich raten wir Ihnen, bei den folgenden Beschwerden einen HNO-Arzt zu konsultieren:

  • Schluckbeschwerden
  • Halsschwellungen
  • Ohrgeräusche
  • Schwindel
  • Unklare Kopfschmerzen
  • Anhaltende Heiserkeit
  • Eingeschränkte Nasenatmung

Wenn Sie Anzeichen einer Dysfunktion bemerken und beispielsweise nicht mehr riechen können, sollten Sie ebenfalls einen Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern aufsuchen.

Überblick über die wichtigsten Untersuchungsmethoden

Jeder Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern führt bei seinen Patienten Untersuchungen durch, um die Symptome zu erfassen und sich ein Bild über den Gesundheitszustand des Hilfesuchenden zu verschaffen. Dazu gehören in erster Linie Untersuchungen der Ohren (z.B. Ohrmikroskopie), des Halses und der Nase (z.B. Nasenfunktionstest oder Rhinoskopie). Endoskopische Untersuchungen spielen in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ebenfalls eine wichtige Rolle.

Des Weiteren nimmt der Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern Prüfungen der Sinnesfunktionen vor – beispielsweise Riechtests oder Gleichgewichtsprüfungen. Hinzu kommen Allergietests, Abtastuntersuchungen sowie apparative Hörtests. Je nach Situation werden ausserdem bildgebende Verfahren wie Röntgen oder Sonografie eingesetzt.

Ihr Ansprechpartner bei Schwerhörigkeit

Bei einer schleichenden oder plötzlich einsetzenden Schwerhörigkeit sollte Ihr erster Weg zu einem qualifizierten Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern führen. Der Arzt wird Sie zunächst befragen und sich nach den Symptomen erkundigen. Durch Ihre Schilderungen ergeben sich erste Hinweise auf die Ursache des Hörverlustes.

Unter anderem wird Sie der Ohrenarzt fragen, ob es ein Ereignis gab, das dem Hörverlust vorausgegangen ist (beispielsweise ein Unfall oder ein Discobesuch) und ob es weitere Beschwerden wie Fieber oder Ohrenschmerzen gibt. Wichtig ist ausserdem, ob Vorerkrankungen wie Diabetes mellitus oder Hypertonie (Bluthochdruck) vorliegen.

Nach der Befragung führt der Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern eine Reihe von Untersuchungen durch, um festzustellen, ob das Ohr Veränderungen aufweist (z.B. Rötungen oder Schwellungen). Dabei kommen in der Regel ein Ohrmikroskop oder ein Ohrenspiegel zum Einsatz. Daran schliessen sich verschiedene Hörtests (z.B. Stimmgabeltest, Flüstertest) an.

Im Gesundheitszentrum Kapf führen wir ausserdem audiometrische Untersuchungen mit elektronischen Prüfgeräten durch. Dazu gehören ein sogenanntes Tonschwellenaudiogramm sowie ein Sprachaudiogramm. Dabei werden Ihnen über einen Kopfhörer Töne bzw. Testwörter vorgespielt. Gegebenenfalls folgen weitere Untersuchungen (z.B. eine Impedanzprüfung).

Sie möchten medizinischen Rat bei einem qualifizierten Hals Nasen Ohrenarzt in Luzern einholen? Das Gesundheitszentrum Kapf ist von montags bis freitags (09:00 bis 12:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr) für Sie da. Termine können Sie jederzeit per Online-Formular, telefonisch (041 289 6555) oder via E-Mail (empfang@gz-kapf.ch) vereinbaren. Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!