Botox in Luzern spritzen lassen: Willkommen im Gesundheitszentrum Kapf!


Sie suchen einen Schönheitsspezialisten, der Ihnen Botox in Luzern spritzen kann? Dann buchen Sie jetzt einen Termin im Gesundheitszentrum Kapf! Wir verfügen über erfahrene Ärzte, die bei Ihnen die gewünschte Behandlung vornehmen. Sei es zur Verschönerung Ihrer Gesichtshaut oder zur Erlangung von vollen Lippen – unsere Beauty-Experten stellen sicher, dass Sie das Ergebnis zufriedenstellt. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Botox in Luzern spritzen lassen: Das müssen Sie wissen

Wer sich Botox in Luzern oder einer anderen Stadt spritzen lässt, informiert sich normalerweise gründlich, bevor der Eingriff stattfindet. Um Ihnen einen ersten Überblick zu geben, haben wir die wichtigsten Informationen rund um das „Wundermittel“ Botox zusammengetragen.

Botox ist die Abkürzung für Botulinumtoxin. Hierbei handelt es sich um ein neurotoxisches Protein, das auf neuronaler Ebene wirkt. Dies betrifft insbesondere die Signalübertragung vom Gehirn zu den Muskeln. Das Toxin wird aus den Ausscheidungen des Bakteriums Clostridium botulinum gewonnen.

Durch Botox wird die Muskulatur gelähmt. Genauer gesagt wird die Muskelkontraktion durch Blockieren des hierfür nötigen Botenstoffes verhindert. Hauptsächlich wird Botox in Luzern, aber auch in anderen Städten zur Glättung von Mimikfalten verwendet. Daneben wird die Substanz auch zur Vergrösserung der Lippen eingesetzt.

Der grosse Vorteil von Botulinumtoxin ist, dass Falten im Gesicht ohne radikalen Eingriff behandelt werden können. Ein Eingriff dauert normalerweise 20 bis 30 Minuten. Ab 2 Wochen nach der Faltenbehandlung wirkt Ihre Haut sichtbar glatter und frischer. Da es sich um einen ambulanten Eingriff ohne große Nebenwirkungen handelt, können Sie das Gesundheitszentrum Kapf gleich wieder verlassen und Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen.

Wie lange hält die Wirkung von Botox an?

Wenn Sie sich Botox bei uns in Luzern spritzen lassen, können Sie mit einer lang anhaltenden Wirkung rechnen. Je nach Ihren individuellen körperlichen Voraussetzungen ist der Effekt für vier bis acht Monate sichtbar. Der maximale Effekt wird nach ein bis zwei Wochen erreicht. Wenn das faltenglättende Resultat nachlässt, kann die Behandlung wiederholt werden.

Zwischen den Behandlungen sollte ein Abstand von mindestens drei Monaten eingehalten werden. Nach dem Ablauf dieser Zeit können Sie sich gerne wieder Botox bei uns in Luzern spritzen lassen. Beachten Sie jedoch, dass Mehrfachbehandlungen nach einigen Jahren zu einem Wirkungsverlust führen können.

Welche Nebenwirkungen hat Botox?

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich nach einer Behandlung mit Botox in Luzern rechnen? Diese Frage bekommen unsere Ärzte immer wieder gestellt. Tatsache ist, dass Botox seit vielen Jahren als sichere und gut verträgliche Beauty-Methode gilt. Dennoch gibt es mögliche Begleiterscheinungen, die wir nicht verschweigen wollen.

So kann es nach der Injektion zu Schwellungen oder kleinen Blutergüssen kommen. Es gibt ausserdem Berichte von Patienten, die nach der Behandlung über Unwohlsein, Müdigkeit oder Kopfschmerzen klagten. In extrem seltenen Fällen kommt es nach einer Behandlung mit Botox in Luzern zu Juckreiz, Hautausschlag oder allergischen Reaktionen. Alle genannten Nebenwirkungen sind zeitlich beschränkt.

Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, sich Botox spritzen zu lassen, sind Sie im Gesundheitszentrum Kapf am richtigen Ort. Wir behandeln Sie routiniert und mit der nötigen Sorgfalt. Freuen Sie sich auf deutlich sichtbare Resultate! Um einen Termin bei unseren Spezialisten für Botox aus Luzern zu vereinbaren, nutzen Sie am besten unser Kontaktformular. Alternativ erreichen Sie unser Team per Telefon (041 289 65 55).

Wir freuen uns auf Sie!